Liebe Yogis und Wegbegleiter,

happy new year!
Möge das neue Jahr sich Dir schenken und Du Dich ihm, mit all deiner Neugierde, Lebendigkeit, Lebensfreude, dem Wunsch, etwas zu bewirken und der Gelassenheit, Dinge annehmen zu können, die Du nicht ändern kannst.

Dieses Silvester habe ich mich bewusst gegen die Geselligkeit entschieden, um meinem eigenen spirituellen Prozess zu folgen. Und das obwohl ich „frei“ hatte von Kind und Hund, also hätte weggehen können, feiern oder was auch immer. Ich habe die Rauhnächte zelebriert, Yoga gemacht, meditiert, ausgemistet und gefastet.

Zeit für mich, mit mir, meinen Gefühlen, dem Hunger, den Sehnsüchten und den Impulsen lauschend, die da im Off warten, bis du endlich so weit bist.

Geselligkeit ist schön und wichtig, lenkt uns eben aber oft auch nur ab, von dem was wirklich gerade da ist oder dran ist.

Doch dann der Kater. Ein Kater nach der Geselligkeit – egal ob mit oder ohne Alkohol. Zeit mit sich alleine. Wer bin ich? Was wünsche ich mir für’s neue Jahr? Welche Sehnsüchte sind unerfüllt, welche Träume weggesperrt, welche Gefühle kommen hoch und halte ich sie aus? Verbringe ich meine Zeit mit Menschen, die mich wirklich sehen, lieben und wachsen sehen wollen? Mache ich, was mir Spaß macht? Und kenne ich mich überhaupt selber? Wo sehe ich mich in 5, 10, 20 Jahren und was kann ich heute dafür tun, um dem einen Schritt näher zu kommen? Was möchtest Du in 2020 und den Jahren danach kreieren?

Unsere Zeit ist eine Zeit der Kreierens, Schöpfer sein für ein neues Bewusstsein. Welchen Beitrag kannst und möchtest Du leisten? Wir befinden uns in einem neuen Jahrzehnt. Und neben guten Vorsätzen und Wunschlisten braucht es unsere eigene Verhaltensänderung, um klarer und selbstbestimmter voranzuschreiten.

Mein neues Projekt für 2020 ist eine Co-Kreation mit meiner lieben Freundin und Soulsister Priska.:-)
Wir haben eine Plattform geschaffen, die sich spirituellen Themen öffnet und Onlinekurse in den unterschiedlichsten Bereichen
anbieten wird.

Gestartet sind wir mit Priska’s Kurs zu den Rauhnächten und im Frühjahr ist ein Detox-Kurs geplant. Morgen geht es erstmal 21 Tage zum Thema Selbstliebe weiter, wenn Du magst, melde Dich noch an, kostenlos. Ansonsten stay tuned!

Namasté. Eure Tanja